Navigation
Kopfzeile


Filter zurücksetzen

Marke



Babies haben durch die eigene Körpergröße, aber auch bezüglich ihrer Aktivität ganz eigene Möbel nötig. Einige von ihnen sollen dabei die Aktivität des Kindes einschränken, andere wiederum fördern.

Aktivität des Kindes einschränkende Möbel

Hierunter versteht man z.B. das Stellchen, das Gitterbettchen oder auch der Hochstuhl, in dem das Kind sogar angeschnallt werden kann. Immer dann, wenn das Baby auch mal kurz oder sogar länger unbeobachtet ist, sollte es "gesichert" sein. Denn nichts ist schlimmer, als dass das Baby aufgrund fehlender Motorik und fehlender Erfahrung z.B. irgendwo herunterfällt. Deshalb haben Stellchen, das Babybett und viele andere Möbel für Babies Gitterstäbe oder Netze verbaut.

Aber auch Stühle, Wiegen und andere Möbel, in denen das Kind festgeschnallt werden kann, dienen einzig dem Entgegenwirken der Aktivität des Kindes. Man stelle sich vor, dass das Kind aus dem Stuhl aufsteht und dann geradewegs gen Boden stürzt. Aus einer Höhe, die bei einem Baby noch locker die doppelte Körperhöhe übersteigt.

Aktivität des Babys fördernde Möbel

Hier kann ganz klar die Babywippe genannt werden. Auch wenn in aller Regel das Baby darin festgeschnallt wird, sorgt die Wippe doch dafür, dass das Kind sich bewegt und so nicht "gelangweilt" in der Ecke liegt. Es würde sonst eher schreien, weil die Einsamkeit - ohne Mama - ggfs. nicht ertragbar für das Baby ist. Beachten Sie immer, dass ein Baby noch 24/7 Aufmerksamkeit von der Mama sucht.


hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

Warenkorb

 
0Warenkorb
schliessen
Mein Warenkorb
CartDer Warenkorb ist leer!